Ein Hotdog unten am Hafen // Ausstellung Künstlerhaus FRISE Hamburg


25. - 27. September 2020
Eröffnung: 25. September, 19 Uhr
Geöffnet: Sa und So, 15 - 18 Uhr

Die Dresdener Künstlerin Alexandra Müller ist im September 2020 im Rahmen des Reisestipendiums
der Stadt Dresden im Künstlerhaus FRISE zu Gast.
Auf den Spuren von "Hummel Hummel" und "Zitronenjette" machte sie sich während Ihres Aufenthaltes
auf den Straßen Hamburgs auf die Suche nach zeitgenössischen Hamburger Originalen.
In ihrer Ausstellung "Ein Hotdog unten am Hafen" präsentiert Müller Zeichnungen, die sich
auf empathische Weise mit menschlichen Charakteren auseinander setzen.
Ungewöhnliche und doch alltägliche Gesichter und bizarre Umstände bilden das erzählerische Repertoire
ihrer künstlerischen Arbeit. Essentiell ist die Darstellung der Ambivalenz zwischen Schönheit und Hässlichkeit
sowie die Kombination von Absurdem, Melancholie und Humor, wobei der Humor als Katalysator
zum Verständnis der Feinheiten des menschlichen Daseins dient.


www.frise.de
www.dresden.de/reisestipendien


Gruppenausstellung Auction 6


Weserhalle Berlin
Weserstraße 56
Berlin
06.09. - 02.10.2020

Gebote enden am 13.09.2020

We at Weserhalle are delighted to present our next group exhibition, Auction 6,
highlighting a key selection of our current local artists and collaborators.
The exhibition accommodates a physical display of works hosted at the gallery, with the bidding
and auction activity taking place entirely online. We aim to raise funds to enable both our gallery
and the artists we support to continue producing their respective work.
With a focus on locally produced art, Weserhalle is committed to supporting new and emerging artists
in Berlin to provide a platform for their professional artistic development.
Additionally, the exhibition Auction 6 consciously works within the limitations determined by the
current conditions of the world—namely, a global pandemic—to find new curatorial possibilities
within extraordinary and challenging circumstances. This also gives us the opportunity to re-establish
the gallery’s core directives: to remain a consistent and active member of the local community,
while considering community health and safety. To this end, Auction 6 will assume a de-centralised format
to become the second auction in which the bidding takes place online.
In previous auctions at Weserhalle, over 90% of the participating artists and buyers were local to Neukölln.
The community-oriented programme of Weserhalle emphasises connection and conviviality,
with an intention to generate community networks of artist support and neighbourhood engagement.
By taking this localised approach, we aim to raise funds to enable both our gallery and the artists we support
to continue producing their respective work, while also maintaining a significant connection to the
surrounding neighbourhood. We intend to preserve this community building initiative as central to
our curatorial programme, using the online auction format to expand the reach of the gallery
for the benefit of the artists we support. Additionally, in order to make art accessible to a wide range of visitors,
artworks will be priced at a scale of affordability.
—Text: Sarah Messerschmidt

www.weserhalle.com
www.instagram.com/weserhalle


Paper Positions Berlin


Paper Positions
Stand Paper Residency, Hangar 4 Booth A13
Flughafen Tempelhof Hangar 3 -4, Berlin
10.09. - 13.09.2020

Vom 10. – 13. September 2020, während der Berlin Art Week, präsentiert die paper positions berlin internationale Aussteller*innen
mit herausragenden Positionen aus zeitgenössischer und moderner Kunst zum Thema Zeichnung und dem Medium Papier
im Flughafen Tempelhof Hangar 3-4.
Die paper positions berlin stellt dieses besondere Genre innerhalb der Kunst konzentriert in den Mittelpunkt.
Dabei sollen jene Galerien und die von ihnen vertretenen Künstler*innen eine Präsentationsmöglichkeit bekommen,
die sich dem Thema Zeichnung und dem Medium Papier mit all seinen spezifischen Besonderheiten, seiner Fragilität und seiner enormen Vielseitigkeit widmen.
Im Sinne ihres ganz auf die meist sensiblen Exponate zugeschnittenen Messekonzepts ohne klassische Kojen
setzt die paper positions berlin bewusst auf eine salonartige Situation.
Ebenso unterstreicht die begrenzte Anzahl der Aussteller*innen den Charakter einer großen Themenausstellung.

www.paperpositions.com
www.paperresidency.com


Paper Residency Berlin


zweiwöchiges Aufenthaltsstipendium
bei d'mage Berlin
17.08. - 31.08.2020

unterstützt von Hahnemühle und Canon

www.dmage.net
www.paperresidency.com
www.instagram.com/hahnemühle_imaging
www.instagram.com/canondeutschland/


Förderpreis für gegenständliche Malerei und Zeichnung 2020


Förderpreis für gegenständliche Malerei und Zeichnung 2020
20.05.2020 - 04.09.2020
geöffnet Di - So und feiertags 11 - 17
Der Eintritt ist frei.


www.galerie-bodenseekreis/virtuellerrundgang.de
www.galerie-bodenseekreis/alexandramüller.de


Ereignis Malerei


Ereignis Malerei
06.03.2020 - 28.03.2020
Vernissage: 06.03.2020 / Tapetenwerk / Halle C01/ Leipzig/ 19 Uhr

www.bbkl.org


El Fou Magazin

Die langersehnte 1. Ausgabe von el Fou ist ab sofort erhältlich.
Mit großartigen Text- und Bildbeiträgen von Nina Hoffmann, Olav Amende,
Alexandra Müller, Matthias Lehmann, Eva Gräbeldinger, Alexander Kohler,
Lion Hoffmann, Anna-Lena Sonnack, Andreas Zimmer und Sascha Herrmann.

Für schlappe 15€ bei uns erhältlich - schick uns einfach eine Mail an elfou@fizzymint.de


www.instagram.com/fizzymint


OK COOL

Weserhalle
Ausstellungsdauer: 19.07.2019 -31.07.2019
Vernissage: 19.07.2019 // 19 Uhr
Weserstrasse 56
12045 Berlin, Neukölln


For her first exhibition at Weserhalle, Alexandra Müller (b. 1988, Rostock, Germany) presents OK COOL,
a new body of work featuring a selection of vibrant multi-media wall hangings and knitted sculptures.
Sitting somewhere between two- and three- dimensional art, OK COOL draws together Müller’s work as an illustrator
with her interest in fibre arts and sculpture, developing her practice to include the craft skills taught
to her by her grandmother, and which are often exempt from the world of fine art.

In this series, Müller concerns herself with the overlooked and undervalued. Unusual faces, unconventional materials,
bizarre circumstances, and obsolete technologies make up the conceptual elements of her artistic practice.
In particular, this is expressed as a motley crew of woollen heads, knitted from remnants of Müller’s personal projects,
and which are positioned around the gallery in a show of exaggerated and unseemly human features.
Each face is equally alluring and grotesque, both disturbing and relatable. Bulging eyes, elongated noses,
lolling tongues, and twisted, grimacing mouths are softened by kaleidoscopic colours and Müller’s choice of materials:
a mixture of felt, wool, and beads.

For more info, visit www.weserhalle.com
www.instagram.com/weserhalle


Welcome to my shed


Galerie Laterne
Ausstellungsdauer: 11.05.2019 - 28.06.2019
Vernissage: 11.05.2019 zur Museumsnacht Chemnitz
Karl-Liebknecht-Straße 19
09111 Chemnitz
geöffnet Mo - Fr // 10 - 16 Uhr

www.kunstverein-laterne.com


Interview #horstundedeltraut

Mein Interview mit #horstundedeltraut ist online!

*********

Have a look at my works and my interview with #horstundedeltraut

www.horstundedeltraut.com
www.instagram.com/horstundedeltraut



METRIC 1:50

PARA Foundation / Group Show
Vernissage: 5.04.2019, 18:30 Uhr
Kollwitzstraße 73
10435 Berlin

PARA Foundation's infinite and ongoing art fair, METRIC 1:50, an endless series
of infinitely arrangeable gallery lots on the 1:50 scale (1/4.17), years in development
now making it's public debut with a special inaugural show of paintings, sculpture
photography and installations, featuring and/or curated by such artists as:

R. Borenstein & Gabrielle Vitollo: SWAY, Doug Fogelson, Juliet Furst, Jeff Kay,
Juneer Kibria, Remo Lotano, Betsy Zacsek
and many more


2B - 4H

Itaricon Art Gallery, Dresden
15.03.2019 - 3.06.2019

Die aktuelle Ausstellung bei ITARICON widmet sich den Zeichnungen der jungen Dresdner Künstlerin Alexandra Müller.
Sie seziert mit Bleistift (2B bis 4H) auf Papier und humoristischer Note ihre alltäglichen Beobachtungen.
Inspiration für das Bildpersonal ihres grafischen Tagesbuches findet Müller im täglichen Leben, quasi im Vorbeigehen.
Dann und wann bleibt ihr Blick hängen an einem bestimmten Merkmal eines Menschen oder eine kleine Begebenheit
weckt plötzlich ihr Interesse. Verformt und überdehnt schlängeln sich Figuren, Gesichter oder Architekturen über das Papier –
überhöht, kontrastiert und geschmückt mit akribisch ausgeführten Mustern. Pattern oder Ordnung bestimmt bei aller
Verspieltheit die Arbeiten der Künstlerin, die zwar aus einem Impuls, einer Begegnung – eine Zeichnung beginnt und sich
damit vermeintliche Freiheit und Selbstbestimmung zugesteht, aber dennoch in ihren Routinen, Vorlieben und Mustern
gefangen ist – wie wir alle. Die Figuren bringen den Betrachter zum Lachen, jedoch ist dieses Lachen kein schallendes Gelächter,
sondern eher ein leises nach Innen gerichtetes. Wir erkennen im besten Fall ein Teil unserer Umwelt oder
sogar ein bisschen uns selbst. Jedoch nicht mit mahnendem Zeigefinger, sondern mit dem humoristischen Strich
von Alexandra Müller. So empfiehlt sich die aktuelle Ausstellung bei ITARICON auch als Stimmungsaufheller.
(Text: Christian Manss)


www.itaricon.de/artgallery


EREIGNIS_FREI_HAND_ZEICHNUNG

Tapetenwerk Leipzig // HALLE C01
Lützner Straße 91
04177 Leipzig

Ausstellungsdauer: 9.03.2019 - 6.04.2019
Vernissage: 8.03.2019 // 19 Uhr
Midissage: 24.03.2019 // 20:30 Uhr
Finissage: 6.04. 2019

Die Ausstellung wird im Anschluss als Wanderausstellung zu sehen sein. Genauere Informationen dazu folgen.


www.bbkl.org/ereignis-freihand-zeichnung-2019/
www.instagram.com


Adedede

Ausstellungsdauer: 23.11.2018 - 27.01.2019
Vernissage: 22.11.2018
19:00 Uhr
Oktogon der HfBK Dresden
Georg-Treu-Platz 1, 01067 Dresden

www.hfbk-dresden/adedede.de
www.instagram.com


Adata Artist in Residence, September 2018, Plovdiv, Bulgarien

Aufenthaltsstipendium // 31.08. 2018 - 14.09.2018
www.adata-air.de
www.instagram.com


EXISTENZ // Kapitel 1: Skizzen

Ausstellungsdauer: 18.05. - 17.06.2018
Vernissage: 17.05.2018
19:00 Uhr
Oktogon der HfBK Dresden
Georg-Treu-Platz 1, 01067 Dresden

www.hfbk-dresden/existenz.de
www.instagram.com


Förderpreis für gegenständliche Malerei und Zeichnung 2018

Sach'mal
Ausstellungsdauer: 8.07. - 16.09.2018
Vernissage: 8.07.2018
Galerie Bodenseekreis, Meersburg

www.galerie-bodenseekreis/förderpreis.de
www.instagram.com


6. Eberhard-Dietzsch-Kunstpreis für Malerei

Ausstellungsdauer: 17.04. - 31.08.2018
Vernissage: 17.04.2018
Volksbank eG Gera Jena Rudolstadt

www.eb-dietzsch.de
www.instagram.com


Aufenthaltsstipendium Coventry - Coventry/Dresden Arts Exchange

15. Juli - 15. August 2017 / City Arcadia Gallery Coventry
Open Studio & Exhibitionviews

www.dresden.de
www.johnyeadon.com
www.dbg-dresden.org
www.facebook.com/coventry-dresden-exchange